Aus verwittertem Urgestein entstanden, in abtragenden Urströmen aufbereitet und in Meerestiefen abgelagert, unter höchsten Drücken des Wassers und Gebirgsdrücken von noch gröerem Ausmaße gepresst, wurde der Schiefer gebildet. Dabei erhielt er seine einzigartige Struktur, die Schieferung.

 

Mit traditionellem Handwerks-Geschick verlegt der Dachdecker den Schiefer in vielfältigster Weise auf Dach oder Fassade. Ihr Haus wird durch dieses Schuppengewand gegen Feuchtigkeit, Sturm und Frost einzigartig geschätzt. Durch die vielseitigen Deckungsarten, unterstüzt durch Farbnuancen des Schiefers, erhält Ihr Gebäude eine zwar in der Grundfarbe einheitliche, aber doch in der Gesamtwirkung lebendige Gestaltung.

 

Die vielseitigen Möglichkeiten, die sich mit Schiefer anbieten, gestatten sowohl Architekten, Innenarchitekten und Garten-/Landschaftsplanern auf der planerischen Seite als auch dem Dachhandwerker auf der ausführenden Seite nahezu jede individuelle Gestaltung des Gebäudes außen wie innen.

(Quelle:Magog Schiefer)

Hier erreichen Sie uns:

 

Helmut Hinrichs

Tel:       +49 4242 5748587

Mobil:   +49 173 7386356

Email: info@weyher-dachtechnik.de

Web:  www.weyher-dachtechnik.de